Reinhold Eibensteiner mit

Akiba vom Castellum ad Louffi

 

 

 

Reinhold Eibensteiner

Untergaisbach 100

4231 Wartberg/Aist

Tel.: 0664/12 21 282

E-Mail: reini.eibensteiner@drei.at

 

 

 

ZUCHSTSTÄTTE

"VON DER WENZELSKIRCHE"

 

 

Seit 1975 bin ich nun schon in unserem Verein!

Ja das Ganze hat ja nicht in Wartberg/Aist begonnen, sondern unser Verein wurde 1975 in Hagenberg gegründet. Mit meinen Deutschen Schäferhunden konnte ich in den langen Jahren sehr gute Ergebnisse erzielen und 1983 erhielt ich nach Antrag beim ÖKV den Zwinger "von der Wenzelskirche" mit meiner Hündin Mona.

 

Seit 2006 habe ich eine vielversprechende Hündin.

Akiba vom Castellum ad Louffi, welche HD und ED normal vorweisen kann - in meiner Zuchtstätte mit Ahnen wie Weltmeister "Orry vom Haus Antverpa" sowie Deutschen Bundessieger "Gotthilf von der kine" und den Deutschland Sieger in der Jugendmeisterschaft "Forrest von der Siegerschmiede".

Die Zuchtstätte "von der Wenzelskirche" besteht seit 1983 und kann über sehr erfolgreiche Leistungen im Hundesport berichten:

 

"Kessy von der Wenzelskirche" war sehr erfolgreich bei den OÖ Landesmeisterschaften dabei!

2003 erreichte Sie den 1. Gesamtrang in der ÖPO 1 und 2004 gelang der 3. Gesamtrang in der ÖPO 2. Kessy hat mittlerweile die ÖPO 3 abgelegt und wurde OÖ ÖGV Landesverbandssiegerin in der ÖPO 3 für 2005 und war auch bei der OÖ Landesmeisterschaft 2005 sehr erfolgreich im Einsatz. Ihre Mitbestreiterin vom eigenen Zwinger "Jessy von der Wenzelskirche" war ebenfals erfolgreich bei den Landesmeisterschaften im Einsatz.

"Ivo von der Wenzelskirche" erreichte bei der OÖ Landesmeisterschaft 2005 den 1. Gesamtrang in der ÖPO 2 Wertung und auch bei anderen Turnieren sehr gute Ergebnisse.

 

Aber nicht nur im Leistungssport sondern auch im Diensthundebereich gibt es schon erfolgreiche Einsätze mit vierbeinigen Kommissaren "von der Wenzelskriche".

2003 war Kommissar "Ike von der Wenzelskirche" vom Polizeiposten St. Veit/Glan und im Mai 2004 Kommissar "Largo von der Wenzelskirche" vom Posten Garsten innerhalb von 10 Tagen 2 mal erfolgreich im Einsatz beim Aufspüren von Kriminellen. Mittlerweile ist aus dem Nachwuchskommissar "Nico von der Wenzelskirche" ein voll ausgebildeter Gendarmeriediensthund geworden. Nico bestand auch den 2. Teil der Diensthundeprüfung als jüngster Teilnehmer als Kursbester und macht eine Spezialausbildung als "Brandmittelspürhund" und kommt auf einen der 3 Dienstkundestützpunkte von OÖ in Laakirchen zum Einsatz. 2007 kam wieder ein Junghund aus meiner Zuchtstätte in den Polizeidienst und zwar "Pax von der Wenzelskirche". Der ist am Diensthundestützpunkt Linz in der Ausbildung und ist bereits ein voll ausgebildeter Diensthund.

2008 kam der Welpenrüde "Quan von der Wenzelskirche" zur Polizei Schwechat und 2009 kam der Welpenrüde "Rico von der Wenzelskirche" zur Polizeidiensthundestaffel Linz.

 

Weitere Erfolge:

1990 Vizestaatsmeister "Cliff von der Wenzelskirche"

Österreichischer Jugensmeister "Eiko von der Wenzelskirche"

3 Länderwettkampf 1990 1. Platz "Cliff von der Wenzelskriche"

1991 WUSV-WM Teilnehmer in Straßburg "Candy von der Wenzelskirche"

1991 Österreich Sieger der Züchterleistungsplankette Vizestaatsmeister "Candy von der Wenzelskirche"

 

Sieger in verschieden Ausscheidungsturnieren waren noch

Cliff, Candy, Eiko, Flash, Iwo und Kessy von der Wenzelskirche.

 

 

Rasse:                     Deutscher Schäferhund

Wurftag:                 06.09.2005

Größe/Gewicht:     59,5 cm/32 kg

Zuchtbuchnummer: SZ 2169738

Zuchtverband:         SV

Ergebnis:                 Kkl. 1, HD-ZW 76 (04/2010)

Schaubewertung:   V

Geschlecht:             H

Ausbildungs-Kz:      ÖPO 3, IPO 3

Gesundheitsergebnisse: HD/ED normal

Beschreibung:        

Groß dunkelgrau gewolkt, kräftig, sehr gut pigmentiert, kräftiger Kopf, hoher Widerrist, fester Rücken, sehr gut gelagerte Kruppe - die länger sein sollte, gerade Front, geradetretend, sehr gute Gänge - Vortrit sollte etwas freier sein, Wesen sicher, TSB ausgeprägt, lässt ab.